die spiekpietjes

PANIK IN DER SPIELZEUGFABRIK

Jeder in Belgien kennt die Spiekpietjes. Seit 10 Jahren verstecken sich die kleinen schwarz-rot-weißen Sinterklaas-Helfer in jedem Haus, in dem Kinder leben, um zu sehen, ob sie brav und brav sind. 10 Jahre! Das ruft nach einer großen Party und einem GROSSEN Musical: Panik in der Spielzeugfabrik. Die Spiekpietjes bekommen ihre erste Führung durch die Spielzeug- und Bonbonfabrik von Sinterklaas.

 

Panik entsteht, als sie bemerken, dass die gute Patin von Sinterklaas verrückt spielt. Je mehr brave Kinder es gibt, desto mehr steigt der Zähler und desto mehr Spielzeug und Süßigkeiten müssen in der Fabrik produziert werden. Das gute Kindermessgerät vibriert und piepst. Die Spiekpietjes müssen eine Lösung finden, bevor die Spielzeugfabrik explodiert!

 

Glücklicherweise wissen sie, was zu tun ist: Mit vielen schmutzigen Worten, schmutzigen Witzen und der Hilfe der Kinder können Sie den Zähler vielleicht beruhigen.

Buch: Thaïs Vanderheyden

Die „Spiekpietjes“ findet ihre Wurzeln in der alten belgischen Tradition des „Sinterklaas“ (dt. St. Nikolaus). Jedes Kind in Deutschland weiß, dass der Nikolaus am 6. Dezember kommt, in Belgien jedoch feiert man diese Tradition weitaus größer. Die Spiekpietjes sind die Gehilfen vom alten Nikolaus und sind exakt 30 cm groß. Das Bühnenbild und die Requisiten sind dementsprechend gigantisch und sorgen für visuelle Komik!

 

Am 21. November 2018 wurde Toms Musical uraufgeführt. Bis zum Jahresende wurden über 20 Vorstellungen, 2019 sogar 120 Vorstellungen gespielt. Eine beachtliche Zahl in den knappen 5 Wochen, in denen man in Belgien die Nikolaus-Zeit feiert.

DIE SPIEKPIETJES - DAS MUSICAL

Uraufführung:
26. November 2022

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black SoundCloud Icon